Reviews & Previews

Danger Danger - Revolve

Frontiers Records
18. September 2009
5 von 6 Punkten

Nach den eher lauwarmen Solokünsten von Ted Poley und mit dem Projekt Poley/Riviera, kommt endlich ein neues Danger Danger Album. Auch wenn dieses Album mit den Klassikern aus den 80er Jahren nicht ganz mithalten kann, Revolve macht einfach Lust auf mehr. Vielleicht trägt es auch dazu bei, dass ich zumindest immer doch des öfteren die alten berüchtigten Def Leppard heraushöre, oder diese "neuen" Bands, die Danger Danger ein modernes Musikklangbild anno 2009 verpassen, ich denke da mal in erster Linie an die Sekrechtstarter Hinder. Diese CD macht mir zu jeder Zeit Spaß und verbreitet dabei ein Lächeln im Gesicht. That's what talking about, F.U.$., Keep on keeping on oder Dirty mind - nur um einige zu nennen, sind für mich das gelbe vom Ei. Wahrlich eine Gute-Laune-Scheibe!!
jeck

 

07.09.2009


rechts