Reviews & Previews

Mekong Delta - Intersections

Aaarrg Records
27. April 2012 

4 von 6 Punkten

Mekong Delta waren und sind eine Klasse für sich. Der Stoff ist auf gewisse Weise schrill, aber mit Melodie versehen, und auch der letzte Besetzungswechsel hat der Band nicht schlecht getan. Ralph Hubert (Bass) hat sich eine gute Truppe zusammengetrommelt, angefangen mit Stimmgeber Martin LeMar, über Alex Landenburg (Schlagzeug), Eric Grösch (Gitarre) und Benedikt Zimniak (Gitarre). Die Scheibe, eine Compilation der besten Songs früherer Alben, eingespielt in eben der aktuellen Besetzung und mit besserer Technik als in den achtziger Jahren , rockt. Die 10 alten Stücke haben es eben in sich, aber keine Angst: Fans der frühen Stunde müssen sich nicht vor den Kopf gestoßen fühlen, denn die Arrangements wurden nur unerheblichen Änderungen unterzogen und die Charakteristika von Mekong Delta kommen klar zum Tragen. Wer die Band – ihrerseits chronisch unterschätzt – also noch nicht kennt, aber neugierig geworden ist, sollte dringend mal ein Ohr reinkrachen. Deutscher Progressive Thrash Metal, der ins Blut geht.

apae

 

01.06.2012

rechts