Alestorm - Captain Morgan's Revenge

Napalm Records / SPV
25. Januar 2008
5 von 6 Punkten

Die Selbstkategorisierung der Band als "schottischer Piratenmetal" sagt im Grunde bereits alles über Alestorms Debüt aus:
Unterhaltsam und energiegeladen begibt man sich auf eine wilde Reise mit Kapitän Morgan und seiner Crew. Vor allem der Titeltrack Captain Morgan’s Revenge erzählt seine eigene Version des Seeräuberlebens - und dessen Endes, ohne den fröhlichen Grundton des gesamten Albums zu verlieren. Ein wenig augenzwinkernde Ironie ist ja wohl gestattet! Auch die übrigen Titel erzählen Geschichten und der eine oder andere Chorus bleibt gern im Ohr hängen. Meine persönlichen Favouriten sind Nancy the Tavern Wench und Wenches and Mead. Den Abschluss bildet eine passende Umsetzung der schottischen Nationalhymne, Flower of Scotland.
Fazit: Nicht jeder Titel schafft es, zu begeistern, aber die Energie und Freude, mit der die Herren ans Werk gehen, überwiegt. Musikalisch mit immer fröhlichem Unterton und dem Gesang wie nach einer durchzechten Nacht kann man diese Scheibe wirklich nur als "scottish pirate metal" bezeichnen.
apae

 

01.03.2008

rechts