Sonic Syndicate – Love And Other Disasters

Nuclear Blast
19. September 2008
5 von 6 Punkten

Das zweite Album Love And Other Disasters der Schweden, kann mit eingängigen Melodien überzeugen. Perfekt dazu passend sind der Gesang von Roland und Richards Screams. Hier harmoniert einfach alles. Mit Encaged geht es gleich Energie geladen los und man freut sich als Hörer schon auf das, was einen die nächsten gut 48 Minuten der limitierten Version erwartet. Songs wie Jack Of Diamonds oder Damage Control laden förmlich zum Mitsingen und Mitschreien ein. Aber auch die ruhigeren Stücke My Escape und Contradiction sind der pure Genuss für die Ohren. Die Bonustracks Ruin und Dead Planet müssen sich ebenfalls nicht verstecken. Mich persönlich erinnert das Album an Soulrelic, To/Die/For und Papa Roach. Kombiniert man diese drei Bands so erhält man wohl die perfekte Mischung: Sonic Syndicate. Diese CD kann man mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
koeh

 

01.12.2008

rechts