Fear Factory – The Industrialist

Oxidizer (Soulfood) 
1. Juni 2012
5 von 6 Punkten 

Bei The Industrialist ist der Name Programm! Das neunte Album der Formation aus L.A. ist im klassischen Factory-Stil gehalten, lehnt sich vor allem an den Vorgänger Mechanize an, und kommt mit astreinem Geknüppel und harten Riffs daher, alles schön umrahmt von kurzen, teils etwas "ruhigeren"  und melodischeren Zwischenspielen, welche aber vor allem eine gewisse Neugierde wecken, was denn nun als Nächstes kommt.
Das Zusammenspiel aus Drums, Gitarren und den zwei unterschiedlichen Gesangsstilen ist perfekt arrangiert, strahlt jede Menge Kraft und Energie aus und sollte kaum einen ruhig im Sessel sitzen lassen. Hier ist Schreibtisch-Headbangen einfach vorprogrammiert, auch wenn mal ein Titel recht plötzlich endet.

agla

 

01.04.2013

rechts